Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiternavigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf Link Impressum.

LIMS Software

limsophy LIMS Software

Limsophy LIMS ist ein Laboratory Information Management System (Laborinformationssystem) der AAC Infotray AG. Es wurde auf der Basis von über 100 Jahren Laborerfahrung und den Anregungen von Benutzern mit insgesamt mehreren tausend Jahren Laborpraxis entwickelt. Die LIMS-Software optimal auf die Anforderungen von Betriebslabors abgestimmt und lässt sich den Kundenprozessen mit individualisierbaren Masken, Layouts und automatisierten Abläufen perfekt anpassen.

Limsophy LIMS wurde für die verschiedensten Bereiche entwickelt, z. B. Nahrungsmittel, Kunststoffchemie, Life Science, Wasserlabore und öffentliche Labore. Diese Variabilität erreicht die Software durch spezifische Varianten für Service-, Betriebs- und F&E-Labors, wodurch sie branchenunabhängig wird.

Bereits das Standard-LIMS deckt jedoch 70–100 % der Laborabläufe ab. Die übrigen, betriebsspezifischen Abläufe lassen sich mit programmeigenen Tools effizient integrieren.

In aller Kürze: Die LIMS-Software von AAC Infotray AG ist das Rundum-sorglos-Paket für die Verwaltung Ihrer Labor-Projektdaten vom ersten Kundengespräch bis zur letzten Rechnung.

LIMS Software - mehr erfahren

Architektur

LIMS Software

Die durchgehend objektbasierte und in Modulen organisierte Architektur von Limsophy LIMS ist mit einer smarten Struktur der Stammdaten- und Zusatzmodule und variablen Funktionen kombiniert. Die Architektur der Software richtet sich eher Regeln und Gesetzmässigkeiten als nach Zuständen und erreicht damit ein signifikant höheres Standardisierungsniveau.

Nur wenige Informationsmanagement-Systeme (IMS) sind dazu fähig, Kundenprozesse in einem elektronischen System abzulegen, das eine so hohe Benutzerfreundlichkeit wie die LIMS-Software von Limsophy bietet. Die grafische Oberfläche des LIMS-Systems kann frei und ohne Rücksicht auf die statische Datenbankstruktur gestaltet werden, wodurch logische Funktionseinheiten ermöglicht werden, die Kundenprozesse präzis repräsentieren.

Aus diesen Gründen bietet die Software von Limsophy den goldenen Mittelweg zwischen Standardisierung, Flexibilisierung und Parametrisierung:

  • Standardisierung: Die AAC Infotray AG sucht ständig nach den wichtigsten Gemeinsamkeiten der verschiedenen LIMS-Varianten einzelner Kunden. Regeln und Gesetzmässigkeiten, die für alle Kunden relevant sind, werden ins Basis-LIMS aufgenommen und konstant angepasst und ausgebaut.
  • Flexibilisierung: Das Basis-LIMS kann auf Kundenwunsch personalisiert und erweitert werden, damit es die Abläufe des Kunden ideal abbildet.
  • Parametrisierung: Kunden können neue Anforderungen dank eines leicht bedienbaren Tools selbständig in ihre LIMS-Lösung einbauen.

Diese Position in der goldenen Mitte verdankt die Software der Verwendung sogenannter prozessadaptiver Module.

Prozessadaptive Module fassen logische Funktionseinheiten zusammen. So werden z. B. Chemikalien, Parameter, Einheiten und Prüfmittel durch diese Module verwaltet. «Prozessadaptiv» heisst, dass die Module mit der Limsophy-Technologie auf die Kundenprozessen abgestimmt werden können. Sie bilden die Grundfunktion des LIMS-Systems.

Limsophy LIMS lässt sich sowohl als Einzelplatzlösung auf einem MS Windows-PC als auch als Client-Server-Lösung einsetzen. Die Daten werden zentral in einer Standarddatenbank wie Oracle oder MS SQL Server gespeichert. Der Client ist ein MS Windows-PC, das Server-Betriebssystem kann frei gewählt werden, unter der Bedingung, dass die entsprechende Datenbank darauf verfügbar ist.

Perlenprinzip

LIMS Software Loesung

Die LIMS-Software von Limsophy ist nach dem Perlenprinzip aufgebaut. Der Ausdruck geht auf die Eigenschaft der Perle zurück, je nach Lichteinfall andere Farbaspekte zu zeigen. Ebenso zeigen die unterschiedlichen Datensichten in Limsophy die Aspekte der Daten, die für den Anwender besonders nützlich sind. Die Daten können beliebig dargestellt werden – genauso eine Perle aus beliebigen Blickwinkeln betrachtet werden können.

Technisch ermöglicht dies eine Benutzeroberfläche, die unabhängig von der statischen Datenbankstruktur angepasst werden kann. So kann der Anwender beliebig zwischen Datensichten hin und her wechseln, ohne die Daten bei jedem Wechsel neu aus der Datenbank laden zu müssen.

mehr erfahren

Benutzerfreundlichkeit

Ein Grossteil der LIM-Systeme verwendet getrennte Formulare für Selektion, Anzeige, Eingabe oder Freigabe der Daten. Der Anwender muss sich durch zahllose Fenster klicken, bis er das gewünschte Ergebnis findet oder seine neuen Daten einspeisen kann.

Limsophy hat eine prozessorientierte Ansicht entwickelt. Zusammengehörige Daten und Funktionen werden gesammelt auf einer Maske angezeigt, was für mehr Übersicht und weniger Fensterwälder sorgt.

Die LIMS-Software von Limsophy ist mehrsprachig. Die Sprache kann während das Programm läuft beliebig umgestellt werden. Daten ebenso wie Bildschirmmasken lassen sich mehrsprachig pflegen, Berichte wie etwa Analysezertifikate können auf Knopfdruck der Sprache Ihres Kunden angepasst werden.

Nicht nur Übersichtlichkeit und Mehrsprachigkeit, sondern auch die vielseitigen Möglichkeiten, Daten auszutauschen, erleichtern die Arbeit in der Praxis:

  • In Tabellen geordnete Daten können ganz einfach durch Kopieren und Einfügen ins Limsophy LIM-System übertragen werden. Ebenso aus Limsophy in andere Programme
  • Ausgewählte Daten lassen sich in viele verschiedene Dateiformate exportieren, z. B. Excel, PDF oder XML. So können die Daten in den passenden Programmen bequem weiterverarbeitet werden.
  • Datenbankhierarchien werden in Limsophy LIMS auf Wunsch flachgelegt, wodurch die Daten z. B. in Excel weiterverwendet werden können.

Weiterhin war es dank den integrierten Audit-Trails noch nie einfacher als mit dem LIMS-System von Limsophy, Audits Schritt für Schritt nachzuverfolgen. Der Rückblick-Modus ermöglicht eine lückenlose Rückverfolgung, die für alle Vorgänge im System eingeschaltet werden kann.

Ebenfalls neu gegenüber anderen LIM-Systemen ist, dass Limsophy als erstes LIMS-System das integrale Versionsmanagements für Reports einführt und damit den administrativen Aufwand enorm verkleinert.

Nicht zuletzt vermindert die LIMS-Software von Limsophy den Aufwand für den Systemadministrator bei Updates. Dank der Auto-Update-Funktion von AAC Infotray AG wird jede Änderung am Masterprojekt automatisch auf alle Clients gespiegelt. Der Systemadministrator muss die Anpassung nur an einer Stelle vornehmen, das Gesamtsystem bringt sich automatisch und ohne weiteren Aufwand auf den neusten Stand.

Jetzt Beratung anfordern

Welche Anforderungen stellen Sie an Ihr Limsophy LIMS? Lassen Sie uns gemeinsam eine Lösung finden.

Angebote ansehen Kontakt